aks-Veranstaltungshinweise Mai/Juni

Hallo kritische Soziale Arbeiter*innen,

die nächsten Wochen stehen eine Vielzahl spannender Veranstaltungen („Tripelmandat“, kirchliches Arbeitsrecht, Soziale Arbeit gegen Abschiebungen, Rechtsextremismus) an, die wir euch nicht vorenthalten wollen.

Grüße vom aks Freiburg
https://aksfreiburg.wordpress.com

Manifest für eine solidarische Stadt – „Solidarity City Freiburg“ 

TERMINE:
– 07.05. 16:15 Uhr | Staub-Bernasconi: Als Pädagogin_nen Entscheidungs- und Handlungsspielräume nutzen!?! | PH Pädagogische Werkstatt, KG 5/ Raum 013

Ein Gespräch mit Prof. Dr. Silvia Staub-Bernasconi, der Schöpferin des Begriffes „Tripelmandat“ als Auftragsdreieck von Gesellschaft, Adressatin_nen und Profession. Frau Staub-Bernasconi beschäftigt sich dazu mit unseren Fragen.

– 15.05. 17 Uhr | Podiumsdiskussion zum Kirchlichen Arbeitsrecht | EH (Bugginger Str. 38 Raum A1)
Die Kirche ist einer der größten Arbeitgeber im Sozialen Bereich und gleichzeitig erlaubt es das Kirchliche Arbeitsrecht, Kirchenzugehörigkeit als Einstellungskriterium zu verwenden. Wie es auch das letzte Urteil des EuGH zu diesem Thema zeigt (https://www.tagesschau.de/ausland/eugh-religion-103.html), ist diese Praxis weiterhin umstritten. Kirchliches Arbeitsrecht – Sicherstellung christlicher Werte oder Diskriminierung bei der Arbeitsplatzsuche? Mehr Infos im Anhang
Junger DBSH Freiburg

-15.05. 20 Uhr | aks- Treffen | KH (Haus 3 Raum 3103)
https://aksfreiburg.wordpress.com/

– 07.06. 20 Uhr | Sebastian Muy: Abschiebungen und Soziale Arbeit | Universität Freiburg, HS 1221 KG I
Angesichts fortwährender Asylrechtsverschärfungen und steigendem Abschiebedruck wird in der Sozialen Arbeit vermehrt über Abschiebungen diskutiert http://www.hinterland-magazin.de/artikel/abschiebungen-und-soziale-arbeit/. Diese Diskussion wollen wir weiter führen:
Was bedeuten die Veränderungen der gesetzlichen Rahmenbedingungen für die Soziale Arbeit, und welche Handlungsmöglichkeiten haben Sozialarbeitende unter diesen Bedingungen angesichts drohender Abschiebungen? Die Beteiligung an Abschiebungen widerspricht dem professionellen Ethos.
aks Freiburg, Freiburger Forum aktiv gegen Ausgrenzung
Dies ist eine Veranstaltung im Rahmen der Veranstaltungsreihe: Handlungsanleitungen für verscheiden soziale Berufsfelder bei drohenden Abschiebungen.
https://www.freiburger-forum.net/wordpress/wp-content/uploads/2018/04/Flyer-Veranstaltungsreihe_final.pdf

Mehr Infos zu Gewerkschaften und Berufsverbände gegen Abschiebungen unter https://www.freiburger-forum.net/freiburger-forum/hintergrund/ -> „Material gegen Abschiebungen (aktiv gegen Abschiebungen und Ausgrenzungen)“

– 19.06. 18 Uhr | Gesa Köbberling: Rechtsextremismus als Forschungs- und Praxisthema der Sozialen Arbeit | Institut für Kulturanthropologie und Europäische Ethnologie (Maximilianstr. 15)
im Rahmen des Kolloquium zu Rechtspopulismus und Rechtsextremismus http://www.kaee.uni-freiburg.de/kolloquium

Advertisements