Veranstaltungshinweise, Stellungnahmen

Hallo kritische Soziale Arbeiter*innen,

wir haben mehrere Veranstaltungshinweise (68er, „Gemeinsam gegen sexualisierte Gewalt!“, „Wir möchten nicht dauernd neu ankommen“, „10 Jahre AKS“, Aufruf zur Kunstaktion „Liste der Toten“) und Stellungnahmen (aks München: „Begleitete minderjährige Geflüchtete haben Anspruch auf Jugendhilfeleistungen! – Leitfaden und Rechtsgrundlagen“; DIMR: „Das Recht auf Unverletzlichkeit der Wohnung gilt auch in Gemeinschaftsunterkünften für Geflüchtete“) im Newsletter. Schaut selbst!

Und beteiligt euch an unserer Umfrage „Arbeitsbedingungen in der Sozialen Arbeit in Freiburg“, sprecht und organisiert euch mit euren Kolleg_innen!

Grüße vom aks Freiburg
https://aksfreiburg.wordpress.com

TERMINE:
– Fr. 23.11. 20 Uhr | Lesung: Lektüre und Revolte (mit Grether, josfritz und FAU) im josFritz-Cafe Eintritt: 5€/3€
https://freiburg.fau.org/2018/10/06/lektuere-und-revolte/

– Sa. 24.11. 17:00 Uhr | Aufruf zur Demonstration: Wir sind wütend… und das nicht erst seit gestern. Gemeinsam gegen sexualisierte Gewalt!
https://tacker.fr/node/5470

– Di. 04.12. 19:30 | Wir möchten nicht dauernd neu ankommen…. | Wintere Foyer (Theater Freiburg)
https://www.freiburger-forum.net/blog/2018/11/08/wir-moechten-nicht-dauernd-neu-ankommen/

– Mi. 05.12. 18 Uhr | 10 Jahre AKS im Rahmen der Ringvorlesung „Was ist Kritik? Kritik und Reflexivität im pädagogischen Kontext“ | PH Gr. Hörsaal / Aulagebäude

– Mo. 10.12.18 10-21 Uhr | Liste der Toten | Platz der Alten Synagoge Die Liste dokumentiert über 35.000 Flüchtlinge, Asylsuchende und Migrant*innen, die seit 1993 bis September 2018 an den Außengrenzen oder in Europa umgekommen sind.
Mehr Infos und den Aufruf zur Beteiligung findet ihr im -> Anhang

– Mi. 12.12. 14-15:30 Uhr | 10 Jahre Kritische Soziale Arbeit in Freiburg im Rahmen der eh-Reihe Klassiker*innen neu begegnen | eh Freiburg

– Sa. 19.01. 14-17:30 Uhr | Kritisches Handeln in der Sozialen Arbeit | Uni Freiburg

(aks)-INFOS:
– aks München: Begleitete minderjährige Geflüchtete haben Anspruch auf Jugendhilfeleistungen! Leitfaden und Rechtsgrundlagen
http://www.aks-muenchen.de/wp-content/uploads/Jugendhilfe-begleitete-Minderjaehrige.pdf

– DIMR: Das Recht auf Unverletzlichkeit der Wohnung gilt auch in Gemeinschaftsunterkünften für Geflüchtete
https://www.institut-fuer-menschenrechte.de/publikationen/show/hausordnungen-menschenrechtskonform-gestalten/

Mehr Infos zu Gewerkschaften und Berufsverbände gegen Abschiebungen unter https://www.freiburger-forum.net/freiburger-forum/hintergrund/ -> „Material gegen Abschiebungen (aktiv gegen Abschiebungen und Ausgrenzungen)“

Werbeanzeigen